Menu

Raduno Nazionale des C.I.L Bagno di Romagna, Italien, 6.-8.10.2017

Das diesjährige Raduno vom Italienischen Lagottoclub fand zum zweiten Mal am neuen Austragungsort in Bagno di Romagna im Centro Turistico Valbonella statt. Das Raduno wurde am Freitag mit der Ausstellung der Welpen-, Jüngsten- und Veteranenklasse gestartet. Insgesamt waren für die zwei Ausstellungstage 158 Lagotti eingeschrieben. Wir haben uns im Vorfeld gewünscht, dass wir einen dieser begehrten Teller, die für die ersten vier Platzierungen vergeben werden, gewinnen würden. Schon der erste Tag übertraf jedoch alle unsere Erwartungen und startete extrem erfolgreich für die Schweizer Delegation.

In der Jüngstenklasse bei den Hündinnen errang Christine Frei mit Lieta Amici per sempre den 1. Platz und wurde danach auch noch Jüngstensieger. Damit hat sich zum Teller auch noch eine Vase dazugesellt. In der Veteranenklasse bei den Rüden legten Carolyn Suter mit Comes Cordis Flarino nach und wurden Zweite und zum Abschluss bei der Veteranenklasse der Hündinnen kam es noch besser – mit dem zweiten Platz von Christine Frei und Hiuma Amici per sempre und dem 4. Platz von Carolyn Sutter mit Paloma Klea of Golden Comfort waren gleich zwei Schweizer Vertretungen auf dem Podest. Wir waren überglücklich über die grossartigen Erfolge und freuten uns auf den Samstag, an dem alle anderen, noch ausstehenden Kategorien gerichtet wurden.

Alle teilnehmenden Hunde erreichten auch am Samstag eine vorzügliche Bewertung mit einem ausgezeichneten Richterbericht. Erneut auf dem Podest war Christine Frei – dieses Mal mit Ilvi Amici per sempre. Sie erreichten in einer sehr stark besetzten Zwischenklasse den zweiten Platz. Christine Frei war mit drei Hündinnen gestartet und stand drei Mal auf dem Podest – einfach unglaublich und wunderbar, dass wir dabei sein konnten und dies miterleben durften. In der Nachzuchtgruppe gab es dann nochmals einen Podestplatz – Happy Momo del sogno del bosco stand mit seinen beiden Töchtern Amala del ré di cuori und Piccoli fortunati Aurelia auf dem dritten Platz.

Am Sonntag stand dann, unweit des Ausstellungsgeländes, die Arbeitsprüfung auf dem Programm. Gestartet sind 118 Lagotti in geschlechtergemischten Gruppen - 5 in der offenen Klasse und 3 in der Jugendklasse. Obwohl all unsere teilnehmenden Hunde noch nie weisse Trüffel gesucht oder gefunden hatten, waren wir auch hier sehr erfolgreich. Jeder Hund hat mindestens eine Trüffel gefunden und somit eine Bewertung erhalten. Die meisten Funde unserer Schweizer Gruppe, nämlich 4 Stück, hatte Naja Amici per sempre zu verzeichnen. Diejenigen, die mit sehr gut bewertet wurden, sind in Italien nun berechtigt in der Arbeitsklasse zu starten. Zum Abschluss gab es im Centro Turistico Valbonella ein gemeinsames Abendessen der Teilnehmenden, an dem auch die ersten drei Plätze pro Gruppe prämiert wurden. Zudem erhielten alle ausländischen Lagottoclubs  einen Teller vom C.I.L.

In den drei Tagen boten sich viele Gelegenheiten für einen Austausch mit anderen Teilnehmenden, Züchtern und den Organisatoren.  Wir haben die Zeit in Italien sehr genossen und es bleiben viele Erinnerungen an das Raduno, welches nicht nur aus Schweizer Sicht ein voller Erfolg war.

Alle weiteren Resultate finden Sie unter: www.lagottoromagnolo.org

Herzliche Gratulation an alle erfolgreichen Hunde und ihre Besitzer!

 

Bericht: Gabriela Schegg

Fotos: Laura Tanos, C.I.L

Print
0 Comments
Rate this article:
No rating

Categories: Berichte, RADUNONumber of views: 175

Tags: